Follower

Samstag, 7. Januar 2017

Sorgfältiges Beobachten, dann vorsichtige gegenseitige Annäherung!

*+++Drei Weizen+++*
Heute ließ ich mir den NewsTicker vom Postillon zu den +++drei Weizen auf dem Weg ins Morgenland+++ auf der Zunge zergehen (9, 10).
Dann machte ich mich mit drei Weizen auf den Weg ins Filzenland zu einer Geburtstagsfeier: +++ Mit drei Weizen herrscht jetzt Stimmung im Saal.+++

*+++Hornlos ...+++*
+++Hornlos ging es auf dem Heimweg weiter.+++
Auf dem Heimweg durch die Moorlandschaft beschäftigte ich mich mit dem Verhalten von westafrikanischen gastarbeitenden Rasenmäher-Migranten (wissenschaftlicher Name: Ovis aries) und der Hornlosigkeit von weiblichen Kamerunschafen (der Kamerunwidder trägt Sichelhörner und außerdem imponiert er mit seiner Mähne an Hals und Brust - siehe Foto).
Mehr zur Zurückhaltung, Fluchtbereitschaft und Hornlosigkeit erfahren Sie unter Link 1.



Sorgfältiges Beobachten und vorsichtige gegenseitige Annäherung!



*Sorgfältiges Beobachten, dann vorsichtige gegenseitige Annäherung ...*
'Sorgfältiges Beobachten auf dem Weg (aber wohin?), dann vorsichtige gegenseitige Annäherung', dachte ich.
Wir nähern uns, konnte ich auf der verschneiten Weide feststellen.
Irgendwie begann ich, traurig zu werden wegen Kamerun, MAMA AFRIKA und der Welt im Ganzen.

*Kamerunschafe - die Langzeitbeobachter ...*
Kamerunschafe beobachten lange Zeit, bevor sie blöken!
Sie zählen nicht zu den EARLY ADOPTERS - eher zu den LAGGARDS (7, 8).

*Ein Kind begeisterte sich am Verhalten der Kamerunschafe und fragte:*
Mama, meckert, blökt oder mäht ein Kammer-Unschaf? Werden die Kammer-Unschafe gegessen?

*Ziegen meckern und Schafe blöken normalerweise, aber diese Kamerunschafe hier sind äußerst schweigsam.*
• Diese Kamerunschafe hier auf der Weide werden wahrscheinlich nicht gegessen.
• Sie sind so etwas wie westafrikanische gastarbeitende Rasenmäher-Migranten - auch wenn sie nicht mähen, sondern blöken oder schweigen.
• Da sie nicht geschoren werden müssen (das Winterfell fällt von selbst ab), sind sie sehr pflegeleicht.
• Die Kamerunschafe sind robust, wenig kälteempfindlich und sehr anpassungsfähig.
• Sie leben NICHT in KAMMERN, aber in Notunterkünften in Deutschland.
• Sie waren ursprünglich in Kamerun beheimatet - OH, MAMA AFRIKA!



Creative Commons Lizenzvertrag

+Anna Maria Zehentbauer 

https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
__
*Quellenangaben:*

(1) Zurückhaltend fluchtbereit und hornlos ...
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/1eGYDJH9PVn 
(2) Anpassungsfähigkeit und Hornlosigkeit ...
Heute beschäftigte ich mich mit einem Verhaltensthema (Zurückhaltung, Fluchtbereitschaft, Vertrauen, Anpassungswillen) und der Hornlosigkeit
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/h6VmD9rMpfs 
(3) Nur nicht blöken!
https://plus.google.com/u/0/111634746643816111742/posts/17vsHgHKVWB
(4) Hier grasen keine Ziegen, sondern Kamerun-Schafe.
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/RHszAb77sgM
(5) Sammlung von Großkarolinenfeld
https://plus.google.com/s/Anna%20Maria%20Zehentbauer%20%23Gro%C3%9Fkarolinenfeld
(6) Gastarbeiter nannte man eine Personengruppe, die aufgrund von Anwerbeabkommen zur Erzielung von Erwerbseinkommen ein zeitlich befristeter Aufenthalt in der Bundesrepublik oder der DDR gewährt wurde. Der populäre Ausdruck GASTARBEITER wurde nach dem faktischem Wegfall der zeitlichen Arbeitsbefristung ohne weitere Differenzierung in die Bezeichnung ARBEITSMIGRANT umgewandelt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gastarbeiter
(7) What about being one of the Innovators (self-explanatory), Early Majority, Late Majority and Laggards?
http://wiki.c2.com/?EarlyAdopter
(8) Diffusionstheorie
https://de.wikipedia.org/wiki/Diffusionstheorie
(9) +++ Brachten Feststimmung in prostlosen Stall: Die drei Weizen aus dem Morgenland +++
http://www.der-postillon.com/
(10) +++Drei Weizen und der Postillon+++
__________