Follower

Montag, 25. Januar 2016

Omnisophische Schwarmintelligenz - inneres Getriebensein zum Wissen und zum Netzbau!

Social Media - welches Netzwerk liegt an der Spitze?
Digital Natives - trotz Neo-Biedermeierismus (9)  und Rückzug in die Meditation und Esoterik - kommunizieren in der Welt und zwar überwiegend über Social Media.
Das bestätigt auch die Reinhold Würth Handwerksstudie 2015.
Über die Hälfte der befragten Auszubildenden nutzen täglich Online-Communities wie Facebook, um sich mit normalen Menschen - nicht gespalten nach arm und reich und auch nicht nach guten oder schlechten Noten (siehe Prof. Dr. Gunter Dueck, Link 11) - zu unterhalten.




Nehmen wir uns Meister Adebar zum Vorbild!
 Suchen wir uns ein Nest im Netzwerk unseres Vertrauens!
Werden wir zum Glücksbringer! 

Schnabelklappern ist als Stress- oder Erregungsklappern angezeigt. 
Eifrig geklappert wird, wenn man sich begrüßt. 
UUUAAA-Gegröle - ich übe gerade - hilft bei Bedrohung (zumindest dem Schwarzstorch).  
Melodisches Flöten ist erhebend beim Synchronflug: filie-hoo. 


Mein Dank für die Überlassung des aussagekräftigen Fotos von Meister Adebar gebührt:+Herbert Forstmeier 
(bei Google plus)
 
  Creative Commons Lizenzvertraghttp://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/

🔥Kennen Sie den morgendlichen Wetterdienst vor Sonnenaufgang für Twitterer?
Twitterer und Retweet - ganz Social Media erwacht allmählich und blickt nach oben zum Firmament!
90 Minuten vor Sonnenaufgang:
Das große Twittern beginnt zum Leidwesen mancher Menschen zu nachtschlafender Zeit.

3 Uhr 45!
Bestimmt 500-mal zwitschern die ersten Twitterer ihre Strophen herunter, imitieren dabei gerne auch die Stimmen ihrer Umgebung zum Sprachenlernen und retweeten.
Erstaunlich!
Einige dieser frühen Twitterer haben die Sahara, das Mittelmeer und die Alpen überquert und das alles trotz schlechter Wetterlage.
Am frühen Morgen gesellen sich nach und nach  - trotz des Wolkenvorhangs - weitere zwitschernde Twitterer hinzu.
Bei Twitter gibt es: 
• Frühaufsteher und Langschläfer
• Edelstimmen und mäßig begabte Sänger. 
Mit etwas Übung können Sie heraushören, wer da frühmorgens singt und wie viel Uhr es gerade ist.

Um 4:16 markieren die männlichen Ru-guu-gus - taubengleich - ihre Reviere.

Um 5:01 erwacht der vermeintliche Star unter den ViP's in der Morgenfrische zum Gebet und zur anschließenden Predigt:
Der Twitter-Star lässt sein Gewitter - ehm Getwitter - als Verspottung in den Kanal. Man sagt, er sei ein begabter Twitter-Virtuose, aber nicht sehr beliebt. 

Irgendwann bildet sich vielleicht aus diesen jungen Menschen eine omnisophische Schwarmintelligenz im Netzwerk heraus - möglichst bei Twitter...
Ich meine, eine omnisophische Schwarmintelligenz, die - mehr als fünf Minuten/Tag (wie in der Ehe üblich) und mit Weisheit und wissensgetrieben auf der Metaphase (also auf höherem Niveau) - miteinander kommuniziert/twittert.
Das Motto dieser Schwarmintelligenz sollte lauten: "Liebt Euch alle und diskutiert im Netzwerk!"
Übrigens E-Mails und SMS sind bei den jungen Digitals und der Schwarmintelligenz weitgehend passé. Dort geht das nämlich nicht - dieses "Liebt Euch alle!" (8).

Wo finde ich bei Twitter die Schwarmintelligenz?
Twitter (dort zwitschere ich gerne) ist eine Plattform zur Verbreitung von maximal 140 Zeichen/pro Tweet (Textnachricht) im Internet.
Ich schwärme zwar von Twitter, aber noch bin ich dort auf der Suche nach der Schwarmintelligenz...
Die Schwarmintelligenz versteckt sich vielleicht, weil im Dezember 2015 Twitter einige Nutzer darüber informierte, dass sie unter Umständen „Ziel eines staatlich motivierten Hackerangriffs geworden sein könnten.“
(1)

Say hello to Twitter and to the Swarm Intelligence!
Swarm intelligence is that complex group behaviour can result from individuals following SIMPLE RULES (3).
Twitter ist so etwas wie ein öffentlich einsehbares Onlinetagebuch.
Gleichzeitig ist es ein smartes soziales Netzwerk.
Dort findet man über seinen Interessenshashtag schnell überall Abschuss - sorry, ich meine Anschluss.

Bei Twitter sollte keinem der Schnabel verboten werden!
Bei Twitter darf jetzt auch ein Südkoreaner dem Nordkoreaner folgen (2).

Wer sich bei Twitter nützlich machen will (und jeder, dem nach Kommunikation zumute ist), der sollte mit den Twitterern mit vielen Schnäbeln zwitschern (siehe Friedemann Schulz von Thun, Link 6) und alle Schnäbel mit kleinen Häppchen regelmäßig bedienen - auch wenn gehackt wird (1).

Who is afraid of social media?
Of course you are more afraid of being alone and you know Pinterest (4a) and Instagram (5) and all the rest of them to feel well.


By the way...
Vorsicht vor der Internetsucht und besonders vor der Spielsucht im Internet (7).
Computerspielsucht kann die Hyperkonnektivität des Gehirns fördern!
Ist die Hyperkonnektivität nun gut oder schlecht?
Gut daran ist, dass die Reaktionsfähigkeit auf Informationen zunimmt.
Leider sind Spielsüchtige gleichzeitig auch leichter ablenkbar und eher emotional unkontrolliert und denken vorwiegend an Spiele und unentwegt an Social Media.

Wenn die Gedanken um Social Media kreisen...
Hören Sie da etwa Ihre laufende Geschirrspülmaschine bei jeder Umdrehung der Sprüharme des Wassersprinklers flüstern:

"IT'S GOOGLE TIME , TWITTER TIME, GOOGLE TIME, TWITTER TIME..."

Look for your outstanding community! 
Humans can't be complete unless he or she lives in a community.
Humans are social animals. 
(Aristotle)
  _______________________
Bericht: Anna Maria Zehentauer
Creative Commons Lizenzvertrag

http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/
#Twitter #Humor #Ironie #Hackerangriff #Pinterest 
________________________
Quellenangaben:
(1) Hackerangriff:
https://netzpolitik.org/2016/twitter-weigert-sich-auskunft-zu-mutmasslichen-hackerangriffen-zu-geben-betroffene-haben-viele-fragen/
(2) Südkoreaner darf aufatmen:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/gericht-suedkoreaner-darf-nordkorea-bei-twitter-folgen-a-1073144.html
(3) Swarm intelligence is that complex group behaviour can result from individuals following SIMPLE RULES
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/DQedGvD3KN8 (4a) Who is afraid of social media and Pinterest?
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/1Xd5M4sHFJL
(4b) Mein Pinterest - psychopathologisch:
https://de.pinterest.com/annadecem/httppsychopathologischblogspotde201303wer-hat-angs/ (4c) Mein Pinterest:
https://de.pinterest.com/annadecem/
(5) The role of social media in the art historical context of photographic performance and Instagram (examined via Amalia Ulman)
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/DvC4Bq7DM38
(6) Mit vielen Schnäbeln sprechen bei Friedemann Schulz von Thun:
https://de.wikipedia.org/wiki/Friedemann_Schulz_von_Thun
(7) Spielsucht am Computer:https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/hFBDV1c6skm
(8) Facebook bleibt an der Spitze?
(S. 45, S 02 I 2016) STEIN - Zeitschrift für Naturstein, www.stein-magazin.de/abo
(9) Atmosphere of departure or self-absorbed?
Nowadays young Neo-Victorians (5, 6) are - or they are going to be - more or less self-absorbed.
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/YKMELNW1DFf
(10) Prof. Dr. Gunter Dueck:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Dueck
(11) re:publica 2013 - Gunter Dueck: Aufruf zum metakulturellen Diskurs
https://www.youtube.com/watch?v=uPU1y9V3jL4
(12) Das große Zwitschern:
http://www.derwesten.de/panorama/das-grosse-zwitschern-id8125753.html#plx1169721546 Das große Zwitschern:
(13) Social Media - welches Netzwerk liegt an der Spitze?
Digital Natives - trotz Neo-Biedermeierismus (9)  und Rückzug in die Meditation und Esoterik - kommunizieren überwiegend über Social Media.
https://plus.google.com/111634746643816111742/posts/T8qcWPzhhqc