Follower

Montag, 6. November 2017

Dem Himmel sei Dank für die Reise in eine Traumwelt - al-ḥamdu li-Llāh


Geht es hier zum blauen Kamel, das weiß und schwanger ist?
Eine Reise in eine marokkanische Traumwelt und in einen tiefen Brunnen beginnt. Dem Himmel sei Dank für das Vergnügen -  al-ḥamdu li-Llāh (arabisch حمدلة ).

Das weiße Kamel, das schwanger ist.
DER PLATZ ZUM BLAUEN KAMEL UND ZUM TIEFEN BRUNNEN IN FEZNA Hier in Fezna am Platz zum blauen Kamel geht es - wie bei Frau Holle im Märchen - in den tiefen Brunnen.

Vorsicht! Nicht hinunter in den Brunnen fallen! Durch einen Fehltritt kamen Gold-Marie und Pech-Marie - auf schwierige Weise sich durch die Dunkelheit tastend - zu Frau Holle. Beide hofften - wie auch ich - auf ein gutes Ende - inshallah!


Hinter der Tür des kleinen Häuschen fällt man über Stufen steil nach unten in die Tiefe des Brunnens, wenn man nicht achtgibt.
Hinein in den tiefen Brunnen, wenn es heiß wird! Jeder - wer schwanger ist auf jeden Fall (so war es hier zumindest in früheren Zeiten) - will in der Tiefe Ruhe und Abkühlung finden.

Man kommt aus der Tiefe des Brunnens auf jeden Fall um einige Stufen beleuchteter wieder nach oben.
Ich falle nicht in den Brunnen wie Gold-Marie und Pech-Marie. aber etwas vom Inhalt meiner Tasche - plumps - liegt auf den Stufen!
Hm - immerhin komme ich weder mit Gold noch mit Pech in Berührung in der Dunkelheit. Auf jeden Fall gelange ich nach jeder Stufen etwas beleuchteter nach oben und finde dort den verlorenen Inhalt meiner Tasche wieder.
Sie klicken sicher den folgenden Link an, dann bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie dunkel es im Brunnen ist: https://www.youtube.com/watch?v=uP-43HKbAXA

Blau, blau, blau sind manche meiner Kleider und was noch alles! Blau wehrt die Insekten ab. Blau bringt mich zur Meditation und womöglich in Trance, falls das nicht schon längst geschehen ist. Hier in Fezna trifft man sich normalerweise ohne Trance und ohne Drogeneinflüsse beim 'blauen Kamel' und bei den tiefen ausgetrockneten Brunnen.
Der Platz ist nicht blau. Er wird vom blauen Firmament erhellt und ich treffe hier auf sehr freundliche blaue Männer. Ein weißes schwangeres Kamel sehe ich auch. Blau ist es nicht.

Kommen die Sahraoui hier - diese blauen Männer mit indigoblauen Umhängen - aus TAUSENDUNDEINER NACHT?
Ich finde, sie wirken wirklich wie aus einer Fiktion von tausendundeiner Nacht (persisch هزار و يک شب hezār-o-yek šab, arabisch ألف ليلة وليلة alf laila wa-laila). Die eloquente Geschichtenerzählerin Scheherazade hätte diese blauen Männer ganz sicher in ihr Traumland entführt.
In den Erzählung von tausendundeiner Nacht wirkten die Frauen betörend und hier auf dem Platz des blauen Kamels sind es die blauen Männer. Die Welt tickt eben anders als im Märchen.


Ein Sahraoui in der Nähe der tiefen Brunnen

Die Männer am Brunnen mit indigoblauen Umhängen werden blaue Männer genannt, weil sie Indigo bevorzugen, das auf die Haut abfärbt.
Sie werden - da sie Bewohner der Sahara sind - auch Sahraoui genannt. Nein, nicht Sahra oui. Sahraoui bedeutet nicht, dass ein Sahraoui zu jeder Frau 'ja und amen' sagt.
Die Trockenheit und der Bau des Staudammes bei Quarzazate führten zur Verarmung und Isolierung der Bewohner hier. Von der kargen Landschaft trennen wollen sich die Sahraoui jedoch nicht.

Die blauen Sahraoui-Männer pflegten früher Kommunikation über das arabische Telefon!
Das arabische Telefon bestand aus Gesprächen und Geschichten vor Ort. Rasch wurde jede Nachricht verbreitet - eben wie am Telefon oder durch eine Tageszeitung. Mit dem iPhone geht alles heutzutage viel schneller, aber ohne den Kontakt zum anfassen - wie schade.
Mehr über die blauen Männer erfahren sie im Link von Google-Books (siehe Link 1).

Hier am Treffpunkt der blauen Sahraoui-Manner - an diesem Platz des blauen Kamels, das weiß und schwanger ist - findet meine Geschichte ihr Ende.
Eine Reise in eine Traumwelt ist vorüber. Dem Himmel sei Dank für das Vergnügen -  al-ḥamdu li-Llāh. Jetzt brauche ich Zeit zum Nachdenken. Ach! ich habe noch gar nicht erwähnt, dass sich für Indigo-Liebhaber eine neue Geldquelle auftut. Bei Wikipedia las ich: "Für den technischen Einsatzbereich lässt sich Indigo in Form dünner organischer Filme für den Bau von Solarzellen verwenden. Forschungen haben gezeigt, dass Indigo in Feldeffekttransistoren eingesetzt werden kann. Ein dünner Film aus teilkristallinem Indigo ist ein Halbleiter mit einer Bandlücke von 1,7 eV und damit ein potentielles Material für die organische Elektronik" (7).[

Trotz 1001 Nacht immer schön auf dem Teppich bleiben und sich Zeit zum Nachdenken nehmen!
_____
Quellenangaben:
(1) Reisehandbuch Marokko: alles rund ums Selbst-Fahren: Einreise, Routen ...
von Edith Kohlbach
(2) ANIMA - der Garten von André Heller
(3) Wasser aus dem Brunnen ziehen in Fezna in der Dra-Region
Als André Heller 1972 zum ersten Mal nach Marokko kam, erlebte er ein Déjà-vu, ein Heimatgefühl, als sei er schon einmal hier gewesen und erschuf ANIMA - seinen Paradiesgarten
(4) Beim blauen Kamel in Fezna
(5) Hier geht es die Stufen hinab in die Tiefe des Brunnens https://www.youtube.com/watch?v=wniiMNlaH9U (6) Im dunklen Brunnen in Fezna https://www.youtube.com/watch?v=uP-43HKbAXA (7) Indigo ist ein tiefblauer Farbstoff und namensgebend für seinen Farbton Indigo. Am ehesten lässt er sich als der letzte erkennbare Blauton, bevor es in ein bläuliches Violett übergeht, umschreiben. Indigo ist im Colour Index als C.I. Pigment Blue 66 und C.I. 73000 geführt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Indigo

Keine Kommentare:

Kommentar posten